loader image

KIRMAN – ÄLTER

Details

Zweite Hälfte 20. Jh.; Südost Iran; reine Schurwolle;
Größe: 350x250cm

Feiner Kirman Teppich handgeknüpft aus reiner Schafsschurwolle und in einer außergewöhnlichen Farbpalette von dunkelgrün bis hell pastelfarbend.

Die Stadt Kerman (auch Kirman) liegt im Südosten Persiens auf ca. 2.000 Metern höhe. Kerman ist auf den alten Karawanenrouten gelegen und besitzt eine jahrhundertealte Tradition sowohl im Kunsthandwerk als auch im Handel. Kerman wird in Marco Polos Reisebericht Il Milione erwähnt. Kennzeichnend für Teppiche aus Kerman sind feine Muster, gewundene Linien und sanfte Farbabstufungen. Die klassischen Muster aus dem 19. Jahrhundert sind häufig figürlich gestaltet. Jagdszenen und Tiere wurden ebenso dargestellt wie mythologische Figuren oder historische Personen. Die breite Farbpalette der Kerman Teppiche wird insbesondere durch vielfältige Rotschattierungen bereichert, die traditionell aus der Schildlaus gewonnen wurden.

Kategorien ,
Teilen Sie dieses Produkt:

Zweite Hälfte 20. Jh.; Südost Iran; reine Schurwolle;
Größe: 350x250cm

Feiner Kirman Teppich handgeknüpft aus reiner Schafsschurwolle und in einer außergewöhnlichen Farbpalette von dunkelgrün bis hell pastelfarbend.

Die Stadt Kerman (auch Kirman) liegt im Südosten Persiens auf ca. 2.000 Metern höhe. Kerman ist auf den alten Karawanenrouten gelegen und besitzt eine jahrhundertealte Tradition sowohl im Kunsthandwerk als auch im Handel. Kerman wird in Marco Polos Reisebericht Il Milione erwähnt. Kennzeichnend für Teppiche aus Kerman sind feine Muster, gewundene Linien und sanfte Farbabstufungen. Die klassischen Muster aus dem 19. Jahrhundert sind häufig figürlich gestaltet. Jagdszenen und Tiere wurden ebenso dargestellt wie mythologische Figuren oder historische Personen. Die breite Farbpalette der Kerman Teppiche wird insbesondere durch vielfältige Rotschattierungen bereichert, die traditionell aus der Schildlaus gewonnen wurden.